* Unabhängige Rezension von FitnessFrank

Beta-Alanin

Beta-Alanin ist eine der 20 Aminosäuren, die die wichtigsten Bausteine für Proteine bilden. Jede Aminosäure hat individuelle Funktionen und gemeinsam halten sie den Körper gesund und stark, sowohl auf physischer als auch auf mentaler Ebene. Kein Baustein kann ohne den anderen funktionieren, und genau deswegen ist es wichtig, dass man sich so gut wie möglich ernährt. Wenn die Aminosäuren eine Schulklasse mit 20 Schülern wäre, dann wäre Beta-Alanin der Klassenkamerad, der sowohl in Mathe als auch in Sport Bestnoten hätte!

Inhaltsverzeichnis

Die wichtigste Aufgabe dieser Aminosäure ist es, das Gehirn und die Muskeln in möglichst guter Form zu halten. Das liegt daran, dass Beta-Alanin ein Bestandteil eines Neuropeptids namens Carnosin ist, welches Tieren – und natürlich auch dem Menschen – die Bildung lebensnotwendiger Gehirn- und Muskelgewebe ermöglicht. Carnosin wirkt auch entgegen der Milchsäure, die man in den Muskeln spürt, wenn man sich richtig anstrengt.

Dadurch ist Beta-Alanin besonders interessant für Forscher, die sich mit mentaler und physischer Leistung beschäftigen, und außerdem ist es als Nahrungsergänzung für Leistungssportler und Menschen mit physisch und/oder psychisch belastenden Berufen sehr populär. Da sich das menschliche Gewebe altersbedingt abbaut, ist es auch ein wichtiger Stoff für das Entgegenwirken des Alterungsprozesses.

Unsere eigene Top-Liste der besten Beta-Alanin-Zusätze

Wenn du viel trainierst, oder das Gefühl hast, mehr leisten zu müssen, ist Beta-Alanin eine der besten Nahrungszusätze für dich. Hier schlagen wir einige sehr gute Produkte vor, zwischen denen du auswählen kannst. Es ist immer wichtig, dass jeder Mensch exakt das Produkt findet, dass am besten zu seinem individuellen Bedarf passt, und während sich einige Produkte im Aminosäuregehalt unterscheiden, unterscheidet sich auch die Einnahmemethode, z.B. als Tablette oder als Pulver.

1. ESN Beta Alanine

Best in Test
Wert 9.7
Preis 9.1
Geschmack 9.7
Insgesamt 9.5
Preis
21 €

Willst Du Deine sportliche Leistungsfähigkeit im Fitness- und Kraftsport steigern und den Muskelaufbau antreiben? Dann können wir Dir empfehlen, neben der Einnahme Deines Whey Proteins, Beta-Alanin als Nahrungsergänzungsmittel zu Deinen Mahlzeiten einzunehmen.

Beta-Alanin ist eine nicht essentielle Aminosäure, die im Organismus mithilfe von L-Histidin zu Dipetid Carnosin umgewandelt wird. Carnosin spielt vor allem bei kurzen und hochintensiven physischen Belastungen eine Rolle, da es die Übersäuerung verhindert. In Verbindung mit Beta-Alanin wird der Carnosin-Spiegel im Körper angehoben. Daher eignet sich das Beta-Alanin Supplement am besten für Sportler, die eine anaerobe Leistung bringen möchten; wie zum Beispiel die Steigerung der Wiederholungen beim Bankdrücken.

Darüber hinaus kann die Substanz aber auch Deine Leistungen im Mannschaftssport und Schwimmen verbessern. Beta-Alanin ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Zudem nehmen wissenschaftliche Studien an, dass Beta-Alanin dem Alterungsprozess entgegenwirkt und den Lebenszeitraum verlängert.

  • 100% reines Beta-Alanin
  • Veganes Produkt, ideale Löslichkeit
  • Made in Germany

2. Gym-Nutrition Beta Alanine

Wert 9.2
Preis 9.5
Geschmack 9.2
Insgesamt 9.3
Preis
19 €

Welche positiven Eigenschaften Du durch die Einnahme von Beta-Alanin erzeugen kannst, ist Dir sicher bekannt. Dir ist aber nicht nur die Steigerung Deiner Leistungsfähigkeit und Deines Muskelaufbaues wichtig; Dir ist auch wichtig, dass Du ein Supplement zu Dir nimmst, dass durch seine geprüfte Premium Qualität hervorsticht!

Dieses Premium Beta-Alanin wird in Deutschland unter höchsten Standards hergestellt. Es ist auch für Veganer geeignet und selbstverständlich frei von Magnesiumstearat, Farbstoffen und chemischen Zusätzen. Zudem besticht das Pulver durch seine besondere Reinheit und seiner Feinheit. Problemlos kannst Du das Pulver ohne lästige Klümpchen in Wasser auflösen und genießen. Als Verzehrempfehlung einen Portionslöffel (4,5gr) in 300ml Wasser einrühren und trinken. Am besten 20 Minuten vor Deinem Training, so dass das Beta-Alanin in Ruhe von Deinem Körper aufgenommen werden kann.

  • Gut löslich
  • Premium Qualität made in Germany
  • Vegan, frei von Magnesiumstearat, Farbstoffen und chemischen Zusätzen

3. Zec + Beta Alanine

Wert 9.3
Preis 8.7
Geschmack 9.3
Insgesamt 9.1
Preis
24 €

Suchst Du ein zuverlässiges und effektives Nahrungsergänzungsmittel, das Deinem Körper zusätzliche Power gibt? Dann können wir Dir das Beta-Alanin von ZEC empfehlen. Beta Alanin ist eine Aminosäure und Hauptbestandteil von Carnosin. Die Verfügbarkeit von Carnosin im Muskel ist mit einer ausreichenden Versorgung mit Beta Alanin verbunden. Aus diesem Grund ist Beta Alanin ein beliebtes Supplement in der Sporternährung, welches gerne in Kombination mit Creatin vor, aber auch nach dem Training eingenommen wird. Gerade wenn Du Kraft-, Schnellkraft oder Ausdauertraining machst, ist Beta Alanin gleichermaßen für Dich geeignet, insbesondere wenn Du es mit Creatin-Pulver oder Creatin-Kapseln kombinierst, um gleichzeitig Deinen Creatinspeicher aufzufüllen.

Das Trinkpulver von ZEC wird unter hohen Qualitätskontrollen in Deutschland gefertigt und begeistert alle Konsumenten durch seine feine Beschaffenheit, so dass es beim Einrühren keine Klumpen gibt. Wir empfehlen Dir, 3-mal täglich 1,5 gr mit (2 Portionslöffel) Wasser oder Saft einzunehmen; diese Dosis aber nicht zu überschreiten.

  • Hohe Qualität, lässt sich gut verrühren
  • Mit Portionslöffel
  • Made in Germany

4. Scitec Nutrition BETA ALANINE

Wert 8.9
Preis 9.1
Geschmack 8.7
Insgesamt 8.9
Preis
13 €

Beta Alanin als Nahrungsergänzungsmittel für Sport bewirkt, dass die Muskulatur eine erhöhte Leistungs- und Belastungsfähigkeit bekommt, vor allem während eines intensiven Trainings. Die Kraft steigt an und dadurch wird Muskelmasse intensiver aufgebaut und Fett stärker abgebaut. So kannst Du bei der Einnahme von Beta Alanin sowohl kurzfristig schon die Wirkung spüren und gleichzeitig natürlich von den langfristigen Effekten profitieren.

Vegetarier nehmen Beta Alanin über die Nahrung nicht auf, daher ist eine Einnahme als Nahrungsergänzungsmittel bei sportlicher Betätigung sinnvoll. Je nach Gewicht, Trainingsstatus und Hersteller solltest du 2-4 Kapseln vor dem Training mit ausreichend Wasser zu Dir nehmen. Aber nicht mehr als 5 Kapseln am Tag. Lies Dir dazu die Dosierungsempfehlung des Herstellers nochmal genau durch und überschreite keinesfalls die maximale Verzehrmenge. Wenn Du auf eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung achtest, kann das Nahrungsergänzungsmittel gut unterstützend wirken.

  • Carnosin Booster
  • Tagesdosis: 5 Kapseln
  • Tierisches Eiweiß enthalten

5. Myprotein Beta Alanine

Wert 8.5
Preis 9.3
Geschmack 8.6
Insgesamt 8.7
Preis
10 €

Zur Leistungssteigerung und um mehr Muskelmasse aufzubauen, ist die Aminosäure Beta-Alanin perfekt! Das Beta-Alanine Pulver von Myprotein enthält hochwertiges und pures Beta-Alanin, um das körpereigene Carnosin zu steigern. Carnosin-Konzentrationen findet man in der Muskelmasse. Carnosin werden Eigenschaften als Antioxidans, Puffer, Zerstörer von freien Radikalen und sogar Neurotransmitter nachgesagt.

Das Myprotein Beta-Alanine Pulver steigert Dein im Körper enthaltenes Carnosin, was den Aufbau von Milchsäure im Muskel verhindert. Das ist ein beachtlicher Vorteil und somit ein Garant zum Aufbau Deiner Muskelmasse. Das Beta-Alanine Nahrungsergänzungsmittel lässt sich ideal mit Creatin kombinieren. Gebe, am besten 2-mal täglich zwischen den Mahlzeiten, 1,5 Gramm zu Wasser, Saft oder Deinem Shake hinzu. Da das Pulver geschmacksneutral ist, lässt es sich ideal kombinieren. Bitte die tägliche Dosis nicht überschreiten.

  • Perfekt für alle Workouts
  • Geschmacksneutral und einfach einzunehmen
  • Glutenfrei, Vegetarisch, Vegan

Wo findet man Beta-Alanin?

Thunfisch und Brokkoli

Thunfisch beinhaltet einen großen Anteil Beta-Alanin.

Bodybuilder nehmen oft große Mengen an Hühnerbrust zu sich, und zwar weil dies eine Fleischsorte mit wenig Fett und viel Proteinen ist, aber auch weil Hühnchen hohe Mengen an Beta-Alanin beinhaltet, welches den Aufbau von Muskelgewebe fördert.

Umso besser, wenn man Pute bevorzugt, da dessen Fleisch auch hohe Mengen Beta-Alanin beinhaltet.

Beta-Alanin befindet sich in Schweine- und Rindfleisch, vor allen Dingen in den Stücken mit niedrigerem Fettgehalt, und wer Fisch mag, sollte sich vor allem an Makrele, Lachs, Hering und Thunfisch halten, da diese einen hohen Anteil des Stoffes beinhalten.

Auch für Vegetarier und Veganer gibt es natürliche Quellen an Beta-Alanin, nicht zuletzt durch Sojabohnen, die man entweder geröstet oder in Form verschiedener Sojaprodukte essen kann, oder aber auch durch frischen Spargel, Champignons, Kresse und Spirulina.

Beta Alanin Wirkung und Funktion im Bodybuilding

Wer benötigt extra Beta-Alanin?

Da der Körper mit Hilfe einer normalen Ernährung Beta-Alanin auf natürliche Art und Weise produziert, ist es kein Stoff, den man extra zu sich nehmen muss, wenn man ein relativ ruhiges Leben führt. Wenn man ein paar Mal pro Woche trainiert, reicht eine normale Ernährung für ein ausreichendes Niveau an Aminosäuren. Dahingegen benötigen Menschen, die viel trainieren, diesen Stoff, um ihre volle Leistung erreichen zu können, und genau deswegen ist er bei Profisportlern so beliebt. Forschungsergebnisse zeigen, dass Menschen mit hoch intensivem Training und häufigem Intervalltraining von dieser Aminosäure besonders profitieren.

Andere Gruppen, die zusätzliches Beta-Alanin benötigen können, sind Veganer und Vegetarier, da diese allgemein geringere Mengen an Aminosäuren zu sich nehmen. Obwohl Beta-Alanin in einigen Gemüsearten vorkommt, isst nicht jeder täglich so viel Spargel oder Champignons, dass es ausreichend wäre, und daher kann ein geringer Zusatz angemessen sein.

Zwei Faktoren, die bestimmen, wie viel Beta-Alanin ein Mensch in sich hat, sind das Geschlecht und das Alter. Allgemein haben Frauen weniger als Männer, und der Anteil nimmt mit dem Alter ab. Genau deswegen kann zusätzliches Beta-Alanin eine gute Idee sein, und wenn man mehr trainieren möchte, ist es ein perfekter Anlass, die Dosierung zu erhöhen.

Wie viel benötigt man?

Abhängig von Geschlecht, Alter, Gewicht und allgemeiner Fitness benötigen die meisten erwachsenen Menschen ungefähr 2-5 Gramm pro Tag. Wenn man vor hat, hart zu trainieren, sollte man mit einem zusätzlichen Gramm, oder auch etwas weniger, anfangen, und die Dosierung dann langsam erhöhen. Eine gute Vorgehensweise ist es, mehrmals täglich geringe Mengen zu sich zu nehmen, damit man eine gleichmäßige Verteilung erhält, und auch, um den Körper an die erhöhte Menge zu gewöhnen.

Was geschieht bei einer Überdosierung?

Eine Frau juckt

Nimmt man viel Beta-Alanin zu sich, kann der Körper ein bisschen jucken.

Im Gegensatz zu anderen Stoffen ist Beta-Alanin in zu großen Mengen nicht gefährlich, jedoch gibt es einige sehr spezifische Nebenwirkungen. Die aller häufigsten und typischsten Nebenwirkungen von zu viel Beta-Alanin sind ein Taubheitsgefühl und Stechen z.B. in den Händen oder im Gesicht.

Wissenschaftlich wird dies Parästhesie genannt, und dieser Zustand kann sich für verschiedene Menschen unterschiedlich anfühlen. Während es sich für einige Menschen wie Hitze anfühlt, empfinden es manche eher als ein Jucken oder Krabbeln auf der Haut

Es kann auch so wirken, als ob ein Körperteil eingeschlafen sei; obwohl dies auch andere Ursachen haben kann, ist es auch eine dokumentierte Nebenwirkung von zu viel Beta-Alanin. Die gute Nachricht ist, dass dies eine ungefährliche Erscheinung ist, auch wenn es sich unangenehm anfühlt. Normalerweise empfiehlt man, Beta-Alanin-Zusätze am besten nicht am Abend zu sich zu nehmen, da es eine Energie und Kraft gebende Aminosäure ist, und in seltenen Fällen den Schlaf beeinflussen kann.

 

Beta-Alanin-Mangel

Normalerweise redet man nicht von direktem Beta-Alanin-Mangel, aber der Stoff ist ein wichtiger Bestandteil des bereits genannten Carnosins, welches Teil der Bildung von Muskel- und Gehirngewebe ausmacht. Langwährender Mangel dieses Stoffes kann ernsthafte Konsequenzen mit sich führen, da das Gehirn und die Muskeln nicht die zu erwartende Leistung aufbringen können. Im Allgemeinen führt ein Mangel zu Müdigkeit und Zittern.

Es ist eher gewöhnlich, dass Veganer geringere Muskelmasse haben, gerade weil sie durch die Nahrung nicht genug Beta-Alanin zu sich nehmen, da nur bestimmte Gewächse den Stoff beinhalten.

Beta-Alanin und Fitness

Ein muskuloeser Mann

Beta-Alanin kann dir bei Krafttraining extra Energie geben.

Für Leute, die viel trainieren, ist Beta-Alanin eine der bevorzugsten Nahrungsergänzungen, da genau diese Aminosäure das Leistungsvermögen erhöht und beim Aufbau von starken Muskeln und starkem Gewebe hilft. Der Stoff wirkt auch Müdigkeit entgegen, und hilft gegen Milchsäure, die natürlicherweise entsteht, wenn man den Körper hohen Belastungen aussetzt, wie z.B. beim Gewichtheben oder Weitsprung. Besonders Menschen, die sich mit hoch intensiven Aktivitäten und Trainingsformen beschäftigen, nehmen normalerweise höhere Mengen Beta-Alanin zu sich.

Jede Art von Training kann mit Beta-Alanin-Zusatz besser werden, und besonders bei harten Workouts und Intervalltraining holt man das beste dabei heraus. In den letzten Jahren sind intensivere Workouts, wie HIIT und Tabata, extrem populär geworden, da es wissenschaftlich belegt ist, dass diese Workouts genauso gute, wenn nicht sogar bessere, Resultate als das klassische, längere Training liefern.

Viele Leute, die trainieren, bevorzugen es, die Trainingsform zu variieren, was auch von Experten empfohlen wird, da sich der Körper leicht an das Training gewöhnt und sich das Resultat daher nach einer Weile sozusagen einpendelt. Wer z.B. ein richtig guter Läufer werden will, muss in einer Woche verschiedene Workouts absolvieren, und gerade beim Intervalltraining ist Beta-Alanin besonders praktisch, da sich gerade hier sonst die Milchsäure schnell bemerkbar macht.

Einige Male wurde auch untersucht, wie Beta-Alanin als Nahrungsergänzung verschiedene Versuchsgruppen, die Krafttraining durchführen, beeinflusst, und dabei wurde ganz klar festgestellt, dass die Nahrungsergänzung hauptsächlich auf diese Extraleistung einen besonderen Einfluss hat. So wurden z.B. Personen bei regelmäßigem, klassischem Training untersucht, mit wiederholten Übungen von 3 oder 4 Sets mit 8 bis 12 Wiederholungen, bei denen die letzten Übungen richtig schwer durchzuführen waren. Versuchspersonen, die vor dem Training Beta-Alanin bekommen haben, konnten im Durchschnitt 2 bis 3 Extra-Wiederholungen durchführen – und genau dies ist so charakteristisch für diesen Stoff.

Trotz seiner leistungssteigernden Eigenschaften ist die Aminosäure nicht als Dopingmittel klassifiziert, und da sie eine niedrige Toxizität hat, muss man sich um eine Überdosierung keine Sorgen machen. Wenn man anfängt, die dokumentierten Nebenwirkungen, wie Jucken oder ein Taubheitsgefühl, zu bemerken, muss man einfach die Dosis verringern, und die Probleme verschwinden.

Untersuchung der Aminosäure Beta-Alanin

Weitere Studien

Forschung Glass

Einige Studien deuten darauf hin, dass Beta-Alanin Unruhegefühle und Stress vermindern kann.

Da Beta-Alanin ein wichtiger Bestandteil in der Bildung und dem Aufbau von Muskeln und dem Gehirn ist, besteht großes Interesse an dessen Effekt in Bezug auf das Altern und das Stärken der Immunabwehr. Bislang wurden noch keine endgültigen Forschungsergebnisse veröffentlicht, aber es besteht die Theorie, dass man den Stoff zum Ausbremsen des natürlichen, altersbedingten Verfalls des Hirn- und Muskelgewebes anwenden kann.

Das Herz ist ein Muskel – der wichtigste von allen. Das heißt also, dass dieser Stoff unsere zwei wichtigsten Organe, das Gehirn und das Herz, fördert, und scheinbar wirkt diese Aminosäure auch als Antioxidant. Mit anderen Worten: Jung, clever und stark!

Da Beta-Alanin die Leistungsfähigkeit merkbar erhöht, sind viele Forscher zur Zeit daran interessiert, herauszufinden, in welchen anderen Gebieten es angewandt werden kann. In der amerikanischen Armee hat man z.B. Experimente darüber durchgeführt, wie Soldaten mit erhöhten Mengen der Aminosäure im Körper funktionieren, und dabei hat man unter anderem festgestellt, dass sie rein körperlich mehr konnten, aber auch, dass sie in Stresssituationen besser und konzentrierter denken konnten.

Man vermutet einen Zusammenhang zwischen Beta-Alanin und Stress, und obwohl der Stoff einen anregenden Effekt hat, werden ihm Stress- und Unruhe mindernde Effekte zugesprochen.
Außerdem ist die Aminosäure für die Krebsforschung interessant, da er vermutlich der Entwicklung von Tumoren entgegenwirkt, besonders bei Brustkrebs. Es gibt auch Anzeichen dafür, dass der Stoff dem Erholungsprozess des Hirns im Falle von Schäden helfen kann, was auch auf ein Entgegenwirken des Alterungsprozesses hindeutet. Bis jetzt fehlen endgültige Resultate, aber es ist eine sehr interessante Entwicklung, die man im Auge behalten sollte.

Wer sollte kein Beta-Alanin zu sich nehmen?

Obwohl Beta-Alanin niedrige Toxizität aufweist, gibt es auch gewisse Risikogruppen, die diesen Stoff nicht zusätzlich einnehmen sollten. Vor allem schwangere oder stillende Frauen sollten den Stoff vermeiden, genauso wie Personen, die unter bestimmten Gesundheitsproblemen leiden. Menschen mit Herzproblemen sollten sich an die normale Menge halten, die der Körper mit einer normalen Ernährung selber produziert.

Es gibt auch Anzeichen dafür, dass höhere Dosen an Beta-Alanin den Effekt einiger Medikamente beeinflussen kann, besonders Herz- und Blutdruckmedikamente, aber auch potenzsteigernde Medikamente. Man sollte vor dem Einnehmen von Nahrungsergänzungsmitteln immer einen Arzt konsultieren. Außerdem ist die richtige Dosierung wichtig, und man sollte sich über den Effekt eines Mittels auf den eigenen Körper bewusst sein.

Zuletzt bearbeitet: 2020-05-21 14:18:39

Geben Sie Ihre Sicht auf Beta Alanin
Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.