Proteinriegel

Brauchen Sie vor und nach ihrem Trainingspass Energie? Oder suchen Sie nach einer Zwischenmahlzeit, die Süßigkeiten ersetzt? Dann sind Proteinriegel etwas für Sie. In diesem Artikel werden wir fünf der besten Proteinriegel auf dem Markt vergleichen und rezensieren und Ihnen einen besseren Überblick über die Vorteile geben. Mit Proteinriegeln erhalten Sie schnellen Zugriff auf proteinreiche Inhalte, wann immer Sie sie benötigen - das ist vielen Trainierenden bekannt. Einer der wichtigsten Aspekte beim Training ist der Muskelaufbau und der Zugang zu Kohlenhydraten. Dies ist bei sehr harten Trainingseinheiten besonders notwendig. Durch den Verzehr eines Proteinriegels können Sie sich leicht Energie zuführen wenn Sie sich nach einem ausgiebigen Training müde oder ausgepowert fühlen. Lesen Sie unten weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Proteinriegel funktionieren und welche im Test am besten abgeschnitten haben.

Ein Nahrungsergänzungsmittel mit vielen Vorteilen

proteinriegel mit schokolade

Proteinriegel gibt es in verschiedenen Formen und Gestalten. In der Regel werden sie leicht in Schokolade getaucht.

Proteinriegel haben mehrere Vorteile, zum Beispiel bei schneller Energiezufuhr und akutem Bedarf an Energie - oder als simpler und einfacher Snack. Sie eignen sich auch sehr gut für diejenigen, die Lust auf etwas Süßes haben, denn sie sind eine viel bessere Alternative als zuckerhaltiges Brot, Süßigkeiten oder Schokolade. Die meisten von uns haben viel um die Ohren im Alltag und da passt ein schneller Snack in Form eines Proteinriegels perfekt - vor allem wenn man es nicht schafft etwas zu Essen zuzubereiten oder einfach keine Lust hat. Sie können auch einen Proteinriegel essen, wenn Sie vor einem Trainingspass Energien aufladen wollen. Insbesondere dann wenn sie eine Trainingseinheit mit hohem Kalorienverbrauch planen oder wenn Sie wissen, dass Sie kein richtiges Mittag- oder Abendessen haben.

Protein und Energie

Viele haben sich schon mal gefragt, ob Proteinriegel eigentlich gut sind und welche Proteinriegel am besten sind. Das Wichtigste bei der Wahl des Proteinriegels, ist darauf zu achten, welche Inhaltsstoffe der Riegel enthält. Es gibt eine ganze Reihe an Auswahl und nicht alle sind wirklich gut. Beispielsweise weil sie viel Zucker enthalten oder nicht glutenfrei sind.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Proteinen, die von Trainierenden am häufigsten verwendet werden: Molke und Kasein. Diese Proteine funktionieren etwas unterschiedlich, so ist das Molkeprotein nach dem Training besser, weil es die Bildung neuer Muskelmasse schneller stimuliert. Produkte auf Kaseinbasis dagegen werden für ein wirksameres Sättigungsgefühl und zur Verringerung des Muskelabbaus verwendet. Dies ist auch der Grund, warum Produkte auf Kaseinbasis abends eingenommen werden sollen und Produkte auf Molkebasis als Snacks verwendet werden.

Häufige Gründe für den Verzehr von Proteinriegeln

Wie bereits erwähnt, gibt es viele Fragestellungen zu Proteinriegeln und viele Fragen, deren Antworten häufig online gesucht werden. Viele Menschen fragen sich beispielsweise, wann sie Proteinriegel essen sollen: eher vor oder nach dem Training und zu welcher Tageszeit usw. Zusätzlich zu diesen Fragestellungen möchten viele wissen, welche Proteinriegel am nützlichsten sind. All das sind absolut legitime Fragen und wir glauben, dass es wichtig ist sie zu beantworten, da es so viele verschiedene Produkte auf dem Markt gibt. Einige enthalten zum Beispiel mehr Zucker als andere und manche Proteinriegel eignen sich auch jeweils besser oder schlechter für unterschiedliche Situationen.

Der Hauptgrund für den Verzehr von Proteinriegeln ist die schnelle Energiezufuhr oder das schnelle Sättigungsgefühl bei Hunger. Viele fragen sich, wie oft man einen Proteinriegel essen sollte und was er enthält. Um einige dieser Fragen zu beantworten, werden hier ein paar der häufigsten Gründe aufgeführt, warum Menschen Proteinriegel essen:

  • Sie geben eine schnelle Energiezufuhr. Sie können einen Proteinriegel vor oder nach dem Training essen, um mehr zu schaffen und besser trainieren zu können. Es gibt auch glutenfreie Proteinriegel, sowie Alternativen die sich beispielsweise bei Nussallergien eignen.
  • Erhöht das Wachstum von Muskelmasse. Um stärker zu werden, ist eine erhöhte Menge an Muskelmasse im Körper erforderlich, und danach streben die meisten Menschen beim Krafttraining.
  • Trägt zu einem Sättigungsgefühl bei. Dies ist sehr wichtig für Sie, um sich nicht hungrig zu fühlen. Sie können einen Proteinriegel als Snack essen, wenn etwas zu Essen am dringendsten benötigt wird. Viele Proteinriegel enthalten auch sehr wenige oder keine Süßstoffe, was gut ist.
  • Hilft bei der Genesung. Wenn Sie sich müde und ausgepowert fühlen ist ein Proteinriegel auch nach einem harten Training eine hervorragende Möglichkeit um wieder zu Kräften zu kommen.
  • Sie schmecken gut. Neben dem wertvollen Inhalt sind viele Proteinriegel auch sehr lecker und in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Viele Proteinriegel sind auch weich in ihrer Konsistenz und erleichtern so das Kauen.

Fragen und Antworten zu Proteinriegeln

Wir werden jetzt einige der häufigsten Fragen zu Proteinriegeln beantworten.

Was enthalten Proteinriegel?

In erster Linie enthalten sie Protein aus verschiedenen Quellen und diese kann je nach Produkt etwas anders aussehen. Protein kommt zum Beispiel in Soja, Milchprodukten, Reis oder Erdnüssen vor. Darüber hinaus beinhalten sie je nacht Art des Proteinriegels auch Süßstoffe, Fette und Kohlenhydrate. Süßungsmittel können Zucker, Sirup oder Reismehl sein, und die Kohlenhydrate bestehen beispielsweise aus diesen.

Wenn Sie sich genauer mit dem Nährwert der verschiedenen Produkte befassen, werden Sie sehen, dass diese normalerweise pro 100 Gramm angegeben werden und in Energie, Fett, Süßstoff, Protein und Kohlenhydrate unterteilt sind.

Die Angabe von Energiemenge ist wichtig, damit Sie leicht sehen können, wie viel Energie Sie pro Mahlzeit erhalten.

Wann isst man Proteinriegel?

Sie können einen Proteinriegel entweder vor oder nach dem Training essen, und es wird empfohlen, dass Sie Proteinriegel nur als Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, wenn Sie regelmäßig trainieren. Als Snack für zusätzliche Energie ist er natürlich auch gut geeignet. Denken Sie aber daran, dass es zu Gewichtszunahme führt, wenn Sie mehr Energie zu sich nehmen als Sie verbrauchen, da Energie dann in Fett umgewandelt wird. Dabei spielt es keine Rolle woher die Energie kommt.

Welche Proteinquellen gibt es? 

Protein ist in tierischen Produkten wie Fleisch oder in Milchprodukten wie Milch und Eiern enthalten. Sie kommen auch im Pflanzenreich vor in Form von Linsen, Bohnen und Nüssen. Daneben gibt es auch Proteine in Hanf und verschiedenen Getreidesorten. Molkeprotein basiert auf Milchprodukten und wird auf sehr effektive Weise von den Muskeln aufgenommen. Milchprotein besteht sowohl aus Molke als auch aus Kasein, aber das Kasein ist ein langsames Protein, während Molke schneller funktioniert.

Proteinriegel während der Schwangerschaft

Übliche Proteinriegel enthalten normalerweise keine Substanzen, vor denen die National Food Agency während einer Schwangerschaft warnt. Diese Substanzen wären zum Beispiel Kürbis und Ginseng. Darauf sollten Sie beim Lesen der Inhaltsangaben eines Proteinriegels genauer achten. Der Verzehr eines Proteinriegels in der Schwangerschaft ist daher nicht gefährlich, wenn Sie nicht allergisch oder überempfindlich auf bestimmte Inhaltsstoffe sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, konsultieren Sie immer einen Arzt, um eine qualifizierte Antwort zu erhalten.

Wie hoch ist der Tagesbedarf an Protein?

Ein normaler Mensch benötigt täglich etwa 0,8 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Allerdings benötigen Sie, wenn Sie hart trainieren, etwa 1,7 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Und ein Snack als Energiezufuhr sollte 10 bis 20 Gramm Protein und 1 Gramm Kohlenhydrat pro Kilogramm Körpergewicht enthalten.

Um 20 Gramm Protein zu sich zu nehmen, müssen Sie eine oder zwei Bananen und einen Sandwich essen sowie 6 Deziliter Milch oder 1,5 Deziliter Quark trinken. Sie können all dies mit Hilfe eines Proteinriegels erledigen, was Ihnen auch Zeit spart, da Sie schnell und einfach einen Proteinriegel essen können, anstatt einen Snack von Grund auf zuzubereiten.

Vergleich von fünf verschiedenen Proteinriegeln

Sie finden Proteinriegel in verschiedenen Preiskategorien und wir vergleichen hier verschiedene Produkte, die es auf dem Markt gibt. Diese unterscheiden sich in einigen Fällen, haben aber den gleichen Zweck. Wir halten es für wichtig, über die Unterschiede zu informieren, damit Sie die verschiedenen Produkte und ihre Vorteile besser kennenlernen können.

Nachfolgend können Sie unsere fünf Favoriten von den beliebtesten Proteinriegel des heutigen Marktes lesen:

Zu welchen Uhrzeiten kann ich Proteinriegel essen?

Proteinriegel sind für diejenigen, die Energie benötigen, d.h. wenn Sie körperliche Bewegung ausüben oder trainieren möchten. Sie eignen sich auch gut für diejenigen, die längere Strecken wandern gehen und für diejenigen die Energiezufuhr brauchen ohne kochen zu müssen. Oder für diejenigen, die hart trainieren und nach dem Trainingspass eine schnelle Energiezufuhr brauchen.

Sie können Proteinriegel essen, wann immer Sie möchten, aber es wird nicht empfohlen, sie als Diät zu verwenden, um regelmäßige Mahlzeiten auszulassen. Sie sollten immer einen Ernährungsberater oder einen Arzt konsultieren, um mehr über die Verwendung von Proteinriegeln während einer Diät zu erfahren.

Es wird auch nicht empfohlen, dass Sie zu oft Proteinriegel essen - auch wenn diese sehr gut sind. Sie enthalten viel Energie und wenn Sie die Energie, die Sie verbrauchen, nicht wieder loswerden, werden Sie sie schließlich in Fett umwandeln und an Gewicht zunehmen.

Wichtig bei der Überprüfung der Zutaten in Proteinriegeln.

Wenn Sie sich den Nährstoffgehalt jedes Proteinriegels ansehen, können Sie sehen, was darin enthalten ist. Dies ist vor allem für diejenigen wichtig, die gewisse Inhaltsstoffe nicht vertragen oder gegen Inhaltsstoffe allergisch sind. Vermeiden Sie auch Produkte mit gesättigten Fettsäuren oder mit Koffein und Proteinriegel mit Palmöl oder gehärteten Ölen.

Es ist auch wichtig, die Menge an Kohlenhydraten und vor allem die Zuckermenge zu überprüfen, die das Produkt enthält. Proteinriegel weisen in dieser Hinsicht sehr große Unterschiede auf und einige sind glutenfrei, andere dagegen nicht.

Mit Proteinriegeln abnehmen

Da ein Proteinriegel mehr Eiweiß enthält als Kohlenhydrate, eignet er sich gut zum Abnehmen. Er eignet sich jedoch nicht als Ersatz für Mahlzeiten, sondern eher als Alternative zu Süßigkeiten oder anderen weniger nützlichen Snacks. So können Sie also Ihre Ernährung ändern, indem Sie Proteinriegel anstelle von Süßigkeiten zu sich nehmen - besonders wenn Sie normalerweise viele zuckerhaltige Produkte essen.

Praktisch sind Proteinriegel auch für diejenigen, die häufig unterwegs sind oder für diejenigen, die einen etwas hektischen Lebensstil haben. Im Vergleich zur Zubereitung eines Snacks ist der Verzehr eines Proteinriegels viel einfacher und leichter.

Vorteile

Anstelle von Fast Food können Sie einen Proteinriegel essen, um ihren Hunger zu stillen. So vermeiden Sie einige Extrakilos an der Hüfte und können sich darauf konzentrieren gesunde Mahlzeiten zu Hause zuzubereiten.

Sie meiden sogar Cholesterin und gesättigte Fette mithilfe von Proteinriegeln statt Fast Food. Proteinriegel sind oft auch mit Mineralien und Vitaminen angereichert, was sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirkt.

Wie bereits erwähnt, eignen sich Proteinriegel vor dem Training gut als Energiequelle, insbesondere wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie wenig Energie haben. Sie eignen sich auch gut, um den Hunger zu stillen, nachdem Sie hart trainiert haben und etwas proteinreiches zu sich nehmen wollen.

Nachteile

Es gibt Proteinriegel, die mehr Zucker enthalten als andere, was ein wenig irreführend sein kann, wenn Proteinriegel grundsätzlich nützliche Alternativen zu Süßigkeiten sind. Es kann daher schwierig sein, zwischen den verschiedenen Produkten zu unterscheiden, ohne die Inhaltsangaben genau anzuschauen.

Proteinriegel in Deutschland kaufen

Sie finden die meisten Proteinriegel in Reformhäusern, in Apotheken und in Lebensmittelgeschäften. Normalerweise liegen sie im Regal zusammen mit Nahrungsergänzungsmitteln, da diese normalerweise nebeneinander platziert werden. Sie können auch große Packungen Proteinriegel kaufen, wenn Sie sie zu Hause vorrätig haben möchten aber selbstverständlich sind Sie auch einzeln erhältlich.

Um den besten Preis zu erhalten, wird empfohlen, Proteinriegel online zu kaufen, da Sie den Preis weiter senken können, insbesondere wenn Sie größere Mengen kaufen.

 

Veröffentlichen: 2019-06-17
Zuletzt bearbeitet: 2019-10-07 16:02:47
Bewerte diesen Artikel
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
53 Stimmen, Durchschnittlich: 4.5 / 5
Ge din syn på Proteinriegel
Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.