* Rezension von TheSupplementGuide

5-htp

5-Hydroxytryptophan ist eine wichtige Aminosäure und wird auf natürliche Art und Weise im Körper aus der Aminosäure L-Tryptophan hergestellt. L-Tryptophan ist beispielsweise in einigen Bananensorten, Schokolade sowie auch insbesondere der afrikanischen Schwarzbohne zu finden.

Inhaltsverzeichnis

5-HTP ist zudem auch eine direkte Vorstufe von Serotonin, jenem Hormon, welches unter anderem dafür zuständig ist, unsere Stimmung zu regulieren, Aggressionen zu kontrollieren und des Weiteren auch Ängste präveniert.

Nicht verwunderlich also, dass bei Depressionen, Stimmungsschwankungen und Angstzuständen oftmals auch ein Mangel an Serotonin diagnostiziert und den jeweiligen Personen von ärztlicher Seite empfohlen wird, Maßnahmen zu ergreifen, welche deren Serotoninspiegel wieder verbessern.

Insbesondere in der heutigen Zeit, in welcher zahlreiche Umwelteinflüsse in unserer modernen Gesellschaft dafür sorgen können, dass man viel Stress erfährt, gibt es zahlreiche Menschen, welche sich nach unterschiedlichsten Lösungen umsehen, mit welchen dieser Stress besser bewältigt werden kann.

Diesbezüglich gibt es natürlich unterschiedlichste Ansätze: Am sinnvollsten ist es zumeist wohl, den Stress zu reduzieren. Wenn dies jedoch nicht so einfach möglich ist, dann können unterschiedlichste Supplements interessante Maßnahmen darstellen, um den Serotoninspiegel positiv zu beeinflussen.

Denn wer zu wenig Serotonin hat, der hat unter anderem ein höheres Risiko, etwa unter Depressionen, Schlafstörungen oder auch Fettleibigkeit zu leiden. Alles eher kontraproduktiv, wenn man bereits ohne diese Symptome viel zu tun hat.

Eines dieser Supplements, welches mittlerweile das Interesse vieler Menschen weltweit erfährt, ist hier etwa die bereits erwähnte Aminosäure 5-HTP.

Was das eigentlich genau ist, wie diese wirkt, welche Vorteile und auch welche Nebenwirkungen möglich sind sowie genaue Angaben dazu, wie und auf welche Art und Weise 5-Hydroxytryptophan eingenommen werden sollte, erfahren Sie in weiterer Folge in diesem informativen Artikel mit zahlreichen Details, welche Ihnen mit Sicherheit einiges an Mehrwert bringen werden.

5 HTP - Vergessenes Wundermittel gegen Kopfschmerzen, Depressionen und Schlafstörungen

Was genau ist 5-HTP überhaupt?

5-Hydroxytryptophan stellt eine wichtige und natürlich produzierte Aminosäure im Körper dar, welche aus L-Tryptophan entwickelt wird und sich in weiterer Folge zu Serotonin weiterentwickelt. 5-HTP ist somit ein Zwischenschritt bei der Serotoninsynthese. 5-HTP ist zwar auf natürliche Art und Weise bereits im Körper verfügbar, kann aber auch in Form von Supplements zusätzlich zugeführt werden.

Da Serotonin mit einer Vielzahl an enorm positiven Wirkungen für den Körper verbunden wird, ist 5-HTP sehr wichtig, um stets ausreichend gefüllte Serotoninspeicher zu haben. Prinzipiell sollte angestrebt werden, jederzeit zumindest 10mg an Serotonin im gesamten Körper verteilt zu haben.

Denn Serotonin sorgt nicht nur für gute Stimmung, tollen Schlaf und ein reguliertes Essverhalten, aktiviert jedoch auch und ist somit ein Hormon, welches großen Einfluss auf unser alltägliches Leben haben kann.

Da Serotonin weder durch Nahrungsmittel direkt aufgenommen, noch durch Nahrungsergänzungsmittel supplementiert werden kann, stellt 5-HTP den nähesten Wirkstoff dar, mit welchem es möglich ist, den Serotoninspiegel positiv zu beinflussen.

Da 5-HTP jedoch aus L-Tryptophan hergestellt wird, welches nur in wenigen Lebensmitteln, wie etwa in Eiern, Fisch oder auch Geflügel vorkommt, kann es bei einigen Menschen dann in weiterer Folge zu einem Serotoninmangel kommen. Denn wenn nicht genug L-Tryptophan vorhanden ist, kann auch nicht genug 5-HTP synthetisiert werden, was dann in weiterer Folge natürlich auch einen Serotoninmangel bewirken kann.

Um dem entgegenzuwirken, kann man entweder L-Tryptophan oder 5-HTP supplementieren. Da 5-Hydroxytryptophan näher an Serotonin dran ist, entscheiden sich die meisten Menschen auch für diese Aminosäure.

Doch wie wirkt 5-HTP eigentlich genau? Welche weiteren Details sind diesbezüglich interessant und welche Verbindungen gibt es bei der Wirkweise von 5-HTP zu anderen Stoffen im Körper? Das erfahren Sie in weiterer Folge.

Wie genau wirkt 5-Hydroxytryptophan eigentlich?

5-HTP hat stimmungsaufhellende Features und zahlreiche weitere positive Wirkungen auf den Menschen. Das haben wir bereits festgestellt. Das liegt daran, dass Serotonin, welches aus 5-HTP hergestellt wird, einen sogenannten Neutrotransmitter darstellt und somit in weiterer Folge im Prinzip ein Botenstoff ist, welcher für die Erregung der Nervenzellen zuständig ist.

Diese sind bekannterweise insbesondere für die zügige Verarbeitung von Informationen und deren Weiterleitung im Gehirn wichtig. Wenn alle diese Prozesse zeitnah absolviert werden, dann ist alles so, wie es sein sollte. Serotonin ist also genau jenes Hormon, welches das garantieren soll.

Neben einer stimmungsaufhellenden Wirkung hat Serotonin aber auch schlaffördernde Eigenschaften: Warum eigentlich? Das kann ganz einfach erklärt werden: Denn Serotonin wandelt sich in der Nachtzeit zu Melatonin um, welches enorm wichtig für ausreichenden und qualitativ einwandfreien Schlaf ist.

Wenn der Serotoninspiegel also den ganzen Tag über auf einem guten Level ist, dann kann Abends auch genug Melatonin für hervorragende Schlafqualität geschaffen werden. Dadurch schläft man nicht nur schneller ein, hat jedoch generell einfach einen erholsameren Schlaf.

Welche Vorteile kann eine Einnahme von 5-HTP haben?

Eine Einnahme von 5-HTP kann eine ganze Reihe an interessanten Vorteilen haben, welche in weiterer Folge näher beschrieben werden sollen:

Stimmungsaufhellende Wirkung 

5-HTP wird direkt in Serotonin umgewandelt, welches wohl das wichtigste Hormon im Körper für die Regulierung der Stimmung darstellt. Dies ist in der Medizin unumstritten und bewirkt auch, dass bei Stimmungsschwankungen zumeist Maßnahmen ergriffen werden, um den Serotoninspiegel wieder auf ein gutes Niveau zu bringen.

Dies ist beispielsweise bei psychischen Symptomen und Diagnosen oftmals zutreffend. Denn seien es Depressionen, Angstzustände oder auch Panikattacken: 5-HTP und das daraus entwickelte Serotonin haben wissenschaftlich bewiesenermaßen zahlreiche positive Effekte auf die allgemeine Stimmung eines Menschen, weswegen eine Supplementierung mit 5-HTP beispielsweise auch hier positive Effekte haben kann.

Effektiv gegen Übergewicht: 

Übergewichtige Frau

5-htp wirkt gegen Fettleibigkeit

Da Serotonin unter anderem auch regulierend auf das Essverhalten eines Individuums wirken kann, ist ein ausreichender Serotoninspiegel auch bezüglich des Themas Übergewicht von enormer Bedeutung. Denn ein Serotoninmangel kann tatsächlich auch eine Ursache dafür darstellen, dass man ein unkontrollierteres Essverhalten hat und beispielsweise mehr Kalorien zu sich nimmt, als eigentlich notwendig wären.

Zu diesem Thema gab es auch schon einige wissenschaftliche Studien, wie beispielsweise von der Universität Rom, in denen die positive Wirkung von 5-HTP auf das Essverhalten von übergewichtigen Personen ermittelt wurde.

Denn hier kam man zu dem Ergebnis, dass jene übergewichtige Probanden, welche 5-HTP zuführten langfristig ein besseres Gewicht im Gegensatz zu jenen Personen erreichen konnten, welche in der Placebogruppe zu finden waren. 5-HTP kann also auch bei Übergewicht dazu beitragen, dass auf lange Sicht auch hier ein besseres Resultat erzielt werden kann.

Schlaffördernde Wirkung

Wie bereits erklärt, wird Melatonin aus Serotonin entwickelt. Je besser also der Serotoninspiegel, desto mehr Melatonin wird auch produziert. Dies führt in weiterer Folge zu einem optimaleren Schlafverhalten. Wer also unter Schlafstörungen leidet, sollte eine supplementäre Einnahme von 5-HTP definitiv in Erwägung ziehen.

Positive Wirkungen von 5-HTP auf das Schlafverhalten von Menschen wurde auch bereits in zahlreichen Studien aus unterschiedlichsten Ländern weltweit ermittelt.

Das sind im Grunde genommen die wichtigsten Vorteile von 5-HTP, aber bei Weitem nicht die einzigen: So gibt es beispielsweise zahlreiche Berichte darüber, dass 5-HTP auch bei Kopfschmerzen, Migräne, Fibromyalgie sowie auch Nikotinabhängigkeit und einigen weiteren Problemen eine wirksame Lösung darstellen kann.

Sie sehen also bereits: 5-HTP hat eine ganze Reihe von positiven Effekten auf den Körper und kann bei vielzähligen Symptomen eine Verbesserung bewirken.

Welche Nebenwirkungen können bei einer Einnahme von 5-HTP vorkommen?

5-HTP hat zwar zahlreiche positive Wirkungen, kann aber unter Umständen auch einige Nebenwirkungen verursachen. Das kann bei unterschiedlichen Personen differenzierend sein. Bekanntermaßen sind etwa unterschiedlichste Verdauungsbeschwerden, Übelkeit sowie Durchfall einige Nebenwirkungen, über welche manche Menschen berichten. Diese können insbesondere zu Beginn der Einnahme von 5-Hydroxytryptophan vorkommen.

Abgesehen davon ist 5-HTP jedoch zumeist sehr verträglich, solange es zu den jeweils empfohlenen Dosen eingenommen wird. Wer jedoch bereits diverse Medikamente einnimmt, wie etwa Antidepressiva, unterschiedlichste Beruhigungsmittel sowie Anästhetika, sollte vor einer Einnahme von 5-HTP unbedingt mit seinem jeweiligen Arzt des Vertrauens reden.

Denn mögliche Wechselwirkungen dieser Medikamente mit 5-HTP können problematisch sein und beispielsweise jene Probleme, welche man damit eigentlich lösen will, unter Umständen sogar intensiveren. Bei der Gabe von 5-HTP gibt es übrigens nur eine wissenschaftlich anerkannte Kontraindikation: Sklerodermie. Wer diese Krankheit hat, sollte die zusätzliche Einnahme von 5-HTP somit unbedingt vermeiden.

Generell ist es auch sehr empfehlenswert, bei einer längeren Einnahme von mindestens 1 Jahr, Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen, da insbesondere Untersuchungen für eine langfristige Einnahme von 5-Hydroxytryptophan bisher nicht ausreichend existieren und somit auf individuelle Art und Weise, mit einem Arzt, entschieden werden sollte, ob eine langfristige Einnahme in der jeweiligen Situation sinnvoll erscheint.

Wie genau sollte man 5-HTP einnehmen & wie lange?

Wie bei anderen Nahrungsergänzungsmitteln, sollte man natürlich auch bei einer Supplementierung von 5-Hydroxytryptophan die empfohlene Dosierung beachten. Da 5-Hydroxytryptophan bisher nicht ausreichend erforscht worden ist, um konkrete Angaben zu machen, gibt es heutzutage diesbezüglich unterschiedliche Empfehlungen.

Laut mehreren Studien sollte die tägliche Einnahme etwa 50 bis 300mg betragen. Es existieren jedoch auch einige wissenschaftliche Untersuchungen, bei welchen Probanden bis zu 800mg täglich verabreicht wurden.

Da insbesondere zu Beginn der Einnahme etwaige Nebenwirkungen auftreten können, sollte man jedoch eher mit einer niedrigeren Dosis beginnen, welche man dann in weiterer Folge erhöhen kann, sollte das Nahrungsergänzungsmittel gut vertragen werden.

Empfehlenswert sind für Personen, welche zum ersten Mal 5-HTP nehmen 3 tägliche Dosen zu je 50mg, welche jeweils vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Anschließend kann man die Dosierung dann je nach Reaktion anpassen. Wer nach zwei Wochen noch immer keine gewünschten Effekte erreicht, sollte ab dann in weiterer Folge 100mg zu jeder Mahlzeit einnehmen.

Viele verfügbaren Supplements am Markt, insbesondere in Kapselform, verfügen auch über eine Dosierung von 100mg pro Einheit. Sollte dies auch bei Ihrem Produkt zutreffend sein, dann kann man einzelne Dosen auch zu Beginn halbieren.

Konkret empfehlenswerte Dosen, welche durch wissenschaftliche Erkenntnisse erhoben worden sind, umfassen folgende Angaben:

  • Depressionen: 50-100mg 3x täglich
  • Fibromyalgie: 100mg 3-4x täglich
  • Kopfschmerzen/Migräne: 100-200mg 2-3x täglich
  • Schlafstörungen: 100-400mg 1x täglich vor dem Schlafen
  • Übergewicht: 250-300mg 3x täglich vor den jeweiligen Mahlzeiten

Sollten andere Ursachen dafür verantwortlich sein, dass Sie eine Supplementierung mit 5-HTP in Betracht ziehen, dann sollten Sie am besten ebenfalls eine dieser Dosierungsvarianten verwenden. Auf diese Art und Weise sind die Chancen am besten, dass Sie bei der Behandlung Ihrer Symptome erfolgreich sein werden.

5-HTP Supplements Fazit: Sind diese empfehlenswert?

Generell kann also gesagt werden, dass 5-HTP eine Aminosäure darstellt, welche auf wissenschaftlich fundierte Art und Weise zahlreiche positive Effekte im Körper haben kann. Insbesondere die positive Wirkung in Bezug auf Depressionen, Schlafstörungen, Übergewicht sowie auch Fibromyalgie und Kopfschmerzen bzw. Migräne sowie bei unterschiedlichsten Suchterkrankungen ist weitgehend untersucht.

Das hat in erster Linie damit zu tun, dass 5-HTP enorm wichtig für die Produktion von Serotonin ist, da dieses daraus hergestellt wird. Serotonin ist einer der am besten untersuchten Botenstoffe im Gehirn und kann einen großen Einfluß auf unterschiedlichste Mechanismen in unserem Körper haben.

Ein Serotoninmangel sollte dabei stets vermieden werden. 5-HTP kann positiv dazu beitragen, dass ein normaler Serotoninspiegel erhalten bleibt. Das ist insbesondere dann zutreffend, wenn man nicht genug L-Tryptophan über die Nahrung aufnimmt, jenen Stoff, aus welchem 5-HTP und somit dann auch Serotonin in weiterer Folge produziert werden.

Heutzutage sind dabei unterschiedlichste 5-HTP Nahrungsergänzungsmittel am freien Markt erhältlich und werden dort in weiterer Folge auch von vielzähligen unterschiedlichen Herstellern angeboten. Hier sollte man klarerweise darauf achten, Produkte von renommierten Marken mit guter Qualität zu kaufen. Auf diese Art und Weise ist es auch wahrscheinlicher, dass man mit 5-HTP Supplements gute Ergebnisse erzielt.

Wichtig ist dabei, dass man die empfohlenen Dosierungen beachtet und 5-HTP optimalerweise nicht über längere Zeiträume hinweg dauerhaft einnimmt. Denn diesbezüglich gibt es bisher einfach noch nicht genug Untersuchungen, welche wichtig sind, um festzustellen, welche Langzeiteffekte eine Supplementierung mit 5-HTP auf den Körper haben kann.

Wer sich dennoch dazu entscheidet, 5-Hydroxytryptophan über einen Zeitraum von 1 Jahr hinweg einzunehmen, sollte dies zuvor mit einem spezialisierten Mediziner besprechen. Auch bei der gleichzeitigen Einnahme von anderen Medikamenten sollte dies medizinisch abgestimmt sein.

Bis auf einige leichte Nebenwirkungen, deren Vorkommen bei exakter Dosierung eine relativ geringe Wahrscheinlichkeit hat, ist5-HTP aber generell relativ verträglich. Klarerweise sollte man immer auf individueller Eben darauf achten, welche Effekte man bei einer Einnahme von 5-HTP hat. Sollten diese positiv sein, ist eine Einnahme im Grunde genommen unbedenklich. Hier vertraut man am besten auf den eigenen Körper.

Eine Einnahme von 5-Hydroxytryptophan kann also prinzipiell von so gut wie jedem Menschen getätigt werden.

Für Personen, welche deren Stimmung aufhellen, Schlafstörungen behandeln, abnehmen oder auch von anderen positiven Effekten der Aminosäure 5-HTP Gebrauch machen wollen, stellt dieses beliebte Nahrungsergänzungsmittel somit eine tolle Möglichkeit dafür dar und hat sich auf diesen Gebieten auch bisher bereits weitreichend bewährt.

5-Hydroxytryptophan könnte somit auch für Dich ein Nahrungsergänzungsmittel sein, von welchem Du möglicherweise erheblich profitieren wirst.

Zuletzt bearbeitet: 2020-11-08 11:35:00

Bewerte diesen Artikel
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
0 Stimmen, Durchschnittlich: 0 / 5

Testsieger - Beste 5-HTP

  • Nu U Nutrition 5-HTP
  • 5-HTP 400 FORTE
  • Nuvi Health 5-HTP
Geben Sie Ihre Sicht auf
Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.