Mahlzeitenersatz für Einfachheit und Gewichtskontrolle

Mahlzeitenersatz ist in der Regel etwas, die du anstelle einer Hauptmahlzeit (Frühstück, Mittagessen oder Abendessen) trinkst. Diese Shakes werden oft angewendet, um die Kalorieneinnahme zu steigern oder zu senken, um ausreichend Vitamine und Mineralien auf eine bequeme Art und Weise zu bekommen oder um schnell etwas zu sich zu nehmen, weil man auf dem Sprung ist und deshalb keine Zeit hat, um was zu kochen und sich hinzusetzen. Sie sind auch für Menschen hilfreich, die zu wenig Appetit haben, um ausreichend zu essen.

Den ersten Schritt zur Lebensveränderung zu gehen ist immer etwas Großes, egal welchen Grund man für die Lebensveränderung hat. Dabei sollte man immer darauf achten, dass man bereit ist, sein Leben auf Dauer und nicht nur vorübergehend zu verändern. Denn so erzielt man auf Dauer gesehen den größten Effekt. Wenn man eine kurzfristige Diät macht, kann es leicht passieren, dass nach der Beendigung dieser alte Gewohnheiten wieder aufgenommen werden, was in den meisten Fällen wohl nicht gewollt ist, wenn man das Ziel verfolgte, Gewicht zu verlieren. Auch wenn man eine schnelle Lösung für das Problem bevorzugt, ist es erforderlich, Gewohnheiten zu verändern, um Gewicht zu verlieren und dies zu halten.

Mahlzeiten ersetzen

Wenn du dich dazu entschieden hast, ein paar Kilo abzunehmen und dazu ein Mahlzeitenersatzprodukt anwendest, solltest du dies als Kickstart betrachten. Manchmal braucht man ganz einfach einen triftigen Grund, weshalb man Gewicht verlieren möchte, um in die Gänge zu kommen. Das betrifft die meisten, die abnehmen wollen. Man braucht ganz einfach einen Motivator, der für Motivation sorgt und einen richtig loslegen lässt. Wenn man bereits Gewicht abgenommen hat, ist es einfacher, dabei zu bleiben. Mahlzeitenersatz sind dazu gedacht, komplette Mahlzeiten zu ersetzen und beinhalten deshalb alles, was man braucht mit der minimalen Anzahl an Kalorien. Auf diese Weise ist es um einiges leichter, abzunehmen.

Wenn man Mahlzeitenersatz nutzt, ist es wichtig, darüber hinaus auf eine abwechslungsreiche Ernährung zu achten. Manche entscheiden sich dazu, zu Beginn nur Mahlzeitenersatz zu sich zu nehmen. Dies ist jedoch etwas, das man maximal drei Wochen tun sollte, da man ansonsten verhungern kann. Du kannst während der ersten drei Wochen bis zu 10 Kilo abnehmen, abhängig davon wie viel du zu Beginn wiegst. Wenn du nur wieder mit dem Abnehmen beginnen willst, nachdem eine Weile Stillstand herrschte, nimmst du wahrscheinlich weniger ab, dies kann aber genau das sein, was du brauchst, um wieder in Gang zu kommen. Wenn man motiviert ist, Gewicht zu verlieren, ist es wichtig, sicherzustellen, dass der Körper dennoch alles notwendige erhält, auch wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt. Es ist jedoch wichtig, dass die Kalorienzufuhr nicht zu gering ist, denn dann spart der Körper Energie und man nimmt stattdessen zu.

Unterschiedliche Arten von Mahlzeitenersatz

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Mahlzeitenersatzn und es ist wichtig, dass du das Produkt findest, das richtig für dich ist. Am wichtigsten ist es, dass es nährstoffreich ist und du mittels dieser alle wichtigen Nährstoffe bekommst, die du brauchst, danach ist es nicht unerheblich, dass du den Geschmack magst.

Das schlimmste, das man tun kann, während man abnimmt, ist es, Essen zu essen, das man nicht mag, denn so wird die Diät nicht nachhaltig und es ist wichtig, nicht unter Hunger zu leiden.

Mahlzeitenersatz beinhalten ungefähr 100 Kalorien pro Portion. Dies bedeutet, dass du in der Regel 20 Portionen pro Tag essen kannst und immer noch ein Kaloriendefizit abhängig von deiner Größe und deinem Gewicht, hast; es wird jedoch empfohlen täglich 5 Portionen zu sich zu nehmen, um alles notwendige aufzunehmen.

Behalte dies im Hinterkopf und iss deshalb lieber ein Mahlzeitenersatzprodukt zu viel als hungrig zu sein. Wenn du zu lange hungrig bist, riskierst du einen niedrigen Blutzuckerspiegel, was dazu führen kann, dass du alles möglich in dich reinstopfst, was du nicht benötigst. Das willst du vermeiden.

Gleichgewicht im Alltag hilft beim Abnehmen

  • Es geht darum, dass man sich im Alltag ein Gleichgewicht schafft, dazu ist es notwendig, sich selbst zu kennen, um zu wissen, wie man dorthin kommt. Man sollte sich bewusst werden, dass es die beste Methode ist, abzunehmen, indem man sich einen Lebensstil schafft, den man auf Dauer leben kann.
  • Es geht nicht darum, alles aufzugeben, was man mag. Wenn man sich alles verbietet zu essen und zu trinken, was man mag, wird das auf Dauer nicht funktionieren. Früher oder später wird man sich wiederfinden, sitzend und all das futternd, was man gegessen hat, bevor man abgenommen hat.
  • Es geht also einfach darum, sich etwas zu gönnen und gleichzeitig einen gesunden Lebensstil zu leben

Wenn einem das gelingt, gelang es einem auch, Gewicht zu verlieren und das neue Gewicht zu halten. Sicher siehst du im Internet Werbung mit Informationen wie du schnell 10 Kilo verlierst, die Überschriften lauten zum Beispiel: „Verliere ein Kilo pro Woche“ oder „14 Kilo in 14 Tagen“. Auch wenn diese Überschriften unglaublich verlockend klingen, so wird dies nicht geschehen, solange du nicht extremes Übergewicht hast. Du solltest im Hinterkopf haben, dass du dieses schnelle Resultat nicht haben willst, da es deinen Körper zerstören wird. Wenn du starkes Übergewicht hast und du zu schnell abnimmst, kommt deine Haut nicht hinterher und so wirst du hängende Haut bekommen, die dann gezwungenermaßen wegoperiert werden muss. Deshalb ist es wichtig, die Geschwindigkeit an deinen Körper anzupassen.

Erinnere dich daran, dass Rom auch nicht über Nacht erbaut wurde und es kostet Zeit, das Leben zu verändern. Mahlzeitenersatz sind eine fantastische Hilfe auf diesem Weg und du kannst diese wie gesagt als Kickstart verwenden, aber es ist wichtig, dass du dich daran erinnerst, dass du dein Leben verändern musst. Du kannst z.B. die ersten 3 Wochen nur Mahlzeitenersatz zu dir nehmen und anschließend damit beginnen, normal zu Abend zu essen aber gleichzeitig bis zum Abend auf Mahlzeitenersatz setzen. Dies ist eine gute Möglichkeit, deine Kalorieneinnahme zu kontrollieren. Wenn du ein paar Wochen nur mit Mahlzeitenersatz abnehmen willst, ist es wichtig, dass du auf deinen Körper hörst, da dies eine ziemlich extreme Methode ist und auch wenn du alles zu dir nimmst, was du brauchst, solltest du diese die Zeit nicht überschreiten.

Es kann klug sein, einen Arzt zu konsultieren

Es ist gut, wenn du Kontakt mit deinem Hausarzt aufnimmst, bevor du dich dazu entscheidest, 3 Wochen lang nur Mahlzeitenersatz zu dir zu nehmen. Dazu sollte nämlich geprüft werden, dass dein physischer Zustand gut ist und so keine Gefahr für dich besteht. Alle Diäten sollten außerdem in Absprache mit einem Arzt erfolgen und ein Arzt kann dir auch Tipps geben und dir einen Plan erstellen, was du essen solltest, um Gewicht zu verlieren und zu halten. Er oder sie kann dir Tipps geben, welche Sportübungen geeignet für dich sind. Es kann z.B. sein, dass er oder sie dir einen Fitnesstrainer oder Ernährungsberater empfiehlt, wenn das nötig ist.

Abnehmen erfordert immer, dass du motiviert bist, egal welche Methode du anwendest. Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass es sehr anstrengend wird, deine Gewohnheiten zu verändern, aber trotz der Mühe, empfinden viele diese Wert im Angesicht der Belohnung, dass man abgenommen hat und dieses Resultat sowohl im Spiegel als auch bei der Kleidung sieht. Gleichzeitig führt das Abnehmen auch dazu, dass man sich besser fühlt und eine bessere Kondition bekommt, du wirst dich munterer und leichter in deinem Körper fühlen. Du wirst mehr schaffen und das wird dazu führen, dass du glücklicher wirst.

Eigentlich hat es nur Vorteile für denjenigen, der sich dazu entschlossen hat, seine Gesundheit zum Besseren zu verändern. Du wirst das Risiko für Diabetes, einen Schlaganfall und einen Herzinfarkt senken, indem du überflüssiges Gewicht verlierst und du wirst dich wohler fühlen, man fühlt sich einfach gut, wenn man etwas für sich selbst tut. Beginne damit, ein paar Tage bevor du mit der Diät beginnst, ein Ernährungstagebuch zu schreiben, schreibe alles auf, das du isst, sodass du einen deutlichen Überblick bekommst über das, was bei deiner Ernährung falsch läuft. Wenn es notwendig und nicht bereits deutlich ist, solltest du auch den Nährstoffgehalt ausrechnen – bekommst du alle Proteine, Fette und Kohlenhydrate, die du benötigst? Darüber hinaus ist es auch wichtig, alle Mineralien und Vitamine aufzunehmen, die der Körper zum Funktionieren benötigt. Man sollte darauf achten, keinen Nährstoffmangel zu erleiden während man abnimmt.

Genau deshalb sind Mahlzeitenersatz so gut, denn egal wie du sie anwendest, wenn du 5 Portionen pro Tag isst, erhältst du je nach Marke, die du verwendest, alle Nährstoffe, die du brauchst, um dich gut zu fühlen. Es ist wichtig, dass du die Packungsanweisungen liest, damit du weißt, welche Mengen du zu dir nehmen solltest, darüber hinaus ist es auch wichtig, dass du den übrigen Instruktionen folgst. Wenn dort z.B. steht, dass du sie nur eine begrenzte Zeit einnehmen sollst, solltest du dich unbedingt daran halten. Es ist nämlich gefährlich für längere Zeit eine extreme Diät durchzuführen und dies gilt insbesondere wenn du nur Mahlzeitenersatz zu dir nimmst. Wenn du das Gewicht erreicht hast, welches du erreichen wolltest, ist es wichtig, dass du dieses auch halten kannst. Viele nutzen Mahlzeitenersatz aus diesem Grund – damit sie ihr neues Gewicht halten können.

Dies ist oft ein Problem für viele, man vollzieht nach der Diät die falsche Ernährung, sodass man eigentlich nicht wirklich eine richtige Veränderung geschaffen hat, sondern zu alten schlechten Gewohnheiten zurückkehrt. Dies führt dazu, dass man schnell wieder an Gewicht zunimmt und seinem Körper den Jojo-Effekt aussetzt, der gefährlich und stressig sowohl für den Körper als auch für Gelenke und Herz ist. Deshalb solltest du diesen vermeiden. Der Jojo-Effekt handelt also davon, dass man schnell an Gewicht zunimmt und dieses schnell wieder verliert. Es ist besser etwas übergewichtig zu sein anstatt diesen Jojo-Effekt zu erleben. Man darf nicht vergessen, dass viele, die faktisch übergewichtig sind, unter Nährstoffmangel leiden. Sie essen vielleicht gar nicht so viel aber sie essen das Falsche und der Körper muss daher viel speichern, da er nicht ausreichend das bekommt, was er braucht.

Ein ausgezeichnetes Hilfsmittel beim Gewichtsverlust

Diejenigen, die schwer übergewichtig sind, leiden oft an starker Unterernährung, auch wenn das kaum vorstellbar ist. Die Person isst oft zu viel, aber das Falsche, was dazu führt, dass der Körper nicht ausreichend Nährstoffe erhält, die er braucht und deshalb unter Nährstoffmangel leidet. Wenn man stattdessen die Ernährung umstellt und darauf achtet, dass man alles erforderliche einnimmt, kann das dazu führen, dass man abnimmt obwohl man nicht weniger isst. Es ist deshalb unglaublich wichtig, dass du darauf achtest, nicht unter einem Mangel zu leiden, sondern alles zu bekommen, was dein Körper braucht. Mahlzeitenersatz sind gut in dem Sinne, dass sie alle Nährstoffe enthalten und man alles erhält, was man braucht in Form von Nährstoffen (doch nicht immer in Energie), was dazu führt, dass man schneller Gewicht verliert.

Wenn man abnehmen will, ist eine abwechslungsreiche Ernährung das Beste, du bekommst einen Kickstart mit Hilfe von Mahlzeitenersatz und anschließend kannst du sie anwenden, um dein Gewicht zu halten und stellst gleichzeitig sicher, dass du eine ausgewogene Ernährung erhältst, mit der du dich wohlfühlst. Bestelle ein paar Mahlzeitenersatz mit einer oder mehreren Geschmacksrichtungen, mit denen du Freude hast und beginne mit deiner Lebensveränderung.

Veröffentlichen: 2019-06-23
Zuletzt bearbeitet: 2019-10-07 16:02:48
Bewerte diesen Artikel
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
64 Stimmen, Durchschnittlich: 4.4 / 5
Ge din syn på Mahlzeitenersatz
Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.