* Rezension von TheSupplementGuide

Großer Test der besten MSM-Pulver und Kapseln 2021

Wir haben die beliebtesten MSM-Pulver und MSM-Kapseln auf dem deutschen Markt verglichen. Lies mehr über unseren Test unten und erfahre, weshalb wir  Natural elements MSM Kapseln als Testsieger auserkoren haben.

Test: Die besten MSM-Ergänzungsmittel

Bei der Bewertung von MSM-Pulver und MSM-Kapseln haben wir folgende Punkte herangezogen:

  • Preis (Wie preiswert ist das Produkt?)
  • Qualität (Wie ist die Qualität des Produktes?)
  • Sonstiges (Lieferzeit, Marke und Kundenbewertungen)

Wie wählt man das richtige MSM-Ergänzungsmittel?

Das Angebot an Nahrungsergänzungsmitteln wird von Tag zu Tag größer und größer. Da kann es schwer sein zu entscheiden, welches denn das Beste ist. Bei der Wahl des richtigen MSM-Ergänzungsmittel ist es wie immer gut, die unterschiedlichen Sorten miteinander zu vergleichen und zu versuchen, ein möglichst reines Ergänzungsmittel zu finden, d.h. eines ohne haufenweise Zusatz- und Füllstoffe und. Ein gutes MSM-Präparat sollte 100% reines Methylsulfonylmethan enthalten.

Nahrungsergänzungsmittel mit MSM gibt es sowohl als Kapseln als auch als Pulver, beide sind gleichwertig effektiv und genauso gut anzuwenden. Ob du Kapseln oder Pulver bevorzugst ist daher nur eine Frage deines Geschmacks. Mit Kapseln vermeidest du den für Schwefel charakteristischen bitteren Geschmack, während Pulver die bessere Wahl sein kann, wenn du Schwierigkeiten hast, große Kapseln zu schlucken. MSM-Pulver kann vorteilhafterweise beispielsweise in Saft oder Smoothie eingemischt werden, um den bitteren Geschmack zu verbergen.

Wie viel MSM-Pulver sollte man am Tag zu sich nehmen?

Da organischer Schwefel eine reinigende und antitoxische Wirkung hat, ist es wichtig, den Körper allmählich daran zu gewöhnen, wenn man mit MSM-Nahrungsergänzungsmitteln beginnt. Sowohl die Pulvermenge als auch die Kapseln sollten über einen Zeitraum von einigen Wochen erhöht werden, um die Nebenwirkungen zu verringern, die häufig beim Entfernen von Toxinen und Schlackenprodukten auftreten können.

Die empfohlene Dosis MSM liegt zwischen 2-4 Gramm pro Tag. Dies entspricht ungefähr 0,5 - 1 TL. Ein guter Eingewöhnungszeitplan für MSM in Pulverform kann zum Beispiel so aussehen:

  • 1 Messerspitze/Tag in Woche 1
  • 2 Messerspitzen/Tag in Woche 2
  • 3 Messerspitzen/Tag in Woche 3
  • 1 TL/Tag in Woche 4 und danach

Da MSM-Präparate den Körper in eine Art Entgiftungszustand versetzen, ist es wichtig, darauf zu achten, wie du dich fühlst, und die Dosis an dein eigenes Tempo anzupassen. Wenn du beispielsweise bereits in der ersten Woche schwerwiegende Nebenwirkungen verspürst, ist es möglicherweise eine gute Idee, die Behandlung noch etwas langsamer durchzuführen.

 

 

Wie beeinflusst MSM den Körper und für was ist es gut?

Die Schwefelverbindung MSM hat mehrere wichtige Funktionen im Körper, von denen die Bildung schwefelhaltiger Aminosäuren und die Optimierung der Zelldurchlässigkeit einige der zentralsten sind. Durch die Flexibilität und Elastizität der Zellen erleichtert MSM die Aufnahme von Nährstoffen und Sauerstoff durch den Körper – aber auch die Beseitigung von Toxinen und Schlackenprodukten. Darüber hinaus ist Schwefel auch ein wichtiger Bestandteil eines der wichtigsten Proteine ​​des Körpers; Kollagen. Kollagen wird unter anderem zur Bildung von Geweben wie Skelett, Knorpel, Haut, Haaren, Nägeln, Sehnen, Bindegewebe und Blutgefäßwänden benötigt.

MSM wird also benötigt für:

hoppande maenniska

MSM kann zu einer besseren Beweglichkeit beitragen

  • Zellbildung
  • Bildung der schwefelhaftigen Aminosäuren Methionin, Cystein, Cystin und Taurin
  • Bildung der stimmungsaufhellenden Neurotransmitter Dopamin und Serotonin

  • Die Fähigkeit des Körpers, B-Vitamine aufzunehmen – hauptsächlich B1 und Biotin

  • Als Baustein in Kollagen – das Hauptprotein des Körpers mit zentraler Bedeutung für Haare, Haut, Nägel, Blutgefäße, Muskeln, Gelenke, Bindegewebe, Knorpel und Herz

  • Aufrechterhaltung des Säure / Base-Gleichgewichts

  • Die Abwehr des Körpers gegen entzündliche Erkrankungen

  • Reduktion freier Radikale

  • Normale Hormonproduktion
  • Stoffwechsel und Energieaufnahme
  • Schnellere Regeneration nach dem Training – verringert Trainingsschmerzen

Mangel an MSM kann sich also u.a. zeigen an:

  • doktor forskare

    Mehrere Studien ziehen positive Schlüsse aus MSM

    Müdigkeit
  • Ausgebranntheit
  • Steife und schmerzende Gelenke
  • Unterschiedliche Typen an Entzündungen
  • Allergien, die schlimmer werden
  • Akzeme
  • Psoriasis
  • Lebloses Haar
  • Brüchige Nägel
  • Trockene und spröde Haut
  • Akne

Es ist wichtig über Schwefel zu wissen, dass die Substanz alleine nicht ausreicht, um all diese wichtigen Funktionen zu erfüllen. Um dies zu tun, benötigt Schwefel einen sogenannten Katalysator – also eine Substanz, die als Boost wirkt und dessen Wirkung erhöht. Methyl ist ein natürlicher und effektiver Katalysator und auch die Substanz, aus der MSM zusammen mit Schwefel zu zwei Dritteln besteht. Daher die positive Wirkung von MSM auf den Körper.

 

Kann man von der Einnahme von MSM-Ergänzungsmittel Nebenwirkungen erleiden?

Nebenwirkungen sind relativ häufig, aber vor allem zu Beginn der Einnahme, wenn der Körper sich noch an die erhöhte MSM-Zufuhr gewöhnen muss. Kopfschmerzen, Unwohlsein und ein nervöser Magen können vorkommen, aber sind eigentlich ein Symptom der Entschlackung und Entgiftung, die das Schwefel in Gang setzt und weniger ein Effekt des Nahrungsergänzungsmittels an sich. Nebenwirkungen nach der Eingewöhnungsphase kommen selten vor.

Kann MSM-Pulver überdosiert werden?

MSM ist schwer zu überdosieren, aber genau wie alles andere, was wir in uns aufnehmen, sollten wir die Einnahme trotzdem nicht übertreiben. Die Tatsache, dass MSM eine der am wenigsten toxischen Substanzen der Natur und ebenso wasserlöslich ist, macht es schwierig MSM zu überdosieren, wenn man der empfohlenen Einnahme folgt. Eine Person, die um die 50kg wiegt, müsste hierzu bis zu 1000g am Tag einnehmen, damit es zu einer Vergiftung kommen könnte.

Gibt es Personengruppen, die eine zusätzliche Einnahme von MSM vermeiden sollten?

Es gibt keine Empfehlungen, dass Personen mit gewissen Krankheiten beispielsweise die Einnahme von MSM vermeiden sollten. MSM ist eine essentielle Substanz für den Körper, die aber immer schwieriger wird, auf natürliche Weise in ausreichenden Mengen über die Nahrung aufgenommen zu werden – weshalb ein Ergänzungsmittel in der Regel für die meisten Menschen sinnvoll ist. Ein Grund auf die Einnahme zu verzichten kann jedoch sein, dass die Nebenwirkungen zu beschwerlich sind, trotz einer vorsichtigen Dosierung. Erlebt man ständige Probleme mit Schwindel, Kopfschmerzen oder Unwohlsein und Durchfall, kann es eine gute Idee sein, von der zusätzlichen Einnahme von MSM Abstand zu nehmen.

 

Was ist MSM? - organische Schwefelverbindung - richtige Dosierung - Wirkung

 

Quellen und Links

  • NCBI - Eine Studie, die zeigt, dass MSM Muskelverletzungen verringert.
  • NCBI - Eine Studie über MSM und die positiven Effekte auf Gelenkverletzungen.
  • Clinical Trials - Eine Studie darüber, wie MSM die Gesundheit bei Gewichtsabnahme fördern kann.

Fragen und Antworten zu MSM

Hier beantworten wir die häufigsten Fragen zu dem Nahrungsergänzungmittel MSM

Was enthält MSM-Pulver/ eine MSM-Kapsel?

MSM-Ergänzungsmittel in Form von Pulver oder Kapseln beinhaltet die Substanz Methylsulfonylmethan; eine wasserlösliche, organische Schwefelverbindung, die ihren Ursprung in den Weltmeeren hat und seit jeher eine essentielle Substanz für den Menschen, die Pflanzen und die Tiere ist.

Die ursprüngliche Form von MSM ist Dimethylsulfid – ein vom Plankton erzeugtes Schwefelgas, das beim Aufsteigen in die Atmosphäre in MSM umgewandelt wird und mit der ultravioletten Strahlung der Sonne reagiert. Da MSM eine wasserlösliche Substanz ist, wird sie über Niederschläge wie Regen oder Schnee in den Boden zurückgeführt und schließlich von Pflanzen aufgenommen und dort in hochkonzentrierten Mengen gelagert. Die natürliche Einnahme von MSM erfolgt also über den Verzehr von Pflanzen und Fleisch und anderen tierischen Produkten von Tieren, die Pflanzen gefressen haben.

 

Zu welcher Zeit des Tages sollte man MSM-Ergänzungsmittel einnehmen?

Da der Zusatz von MSM das Energieniveau steigern kann, sollte man eine Einnahme am Abend oder kurz vor dem Schlafengehen vermeiden. Eine häufige Empfehlung ist es, die Einnahme morgens oder nachmittags durchzuführen, vorzugsweise zusammen mit einem vitamin-C-reichem Getränk, z.B. ein Glas Apfelsaft oder eine Brausetablette mit Vitamin-C-Zusatz. Deshalb, weil Vitamin C die Aufnahme von MSM im Körper erleichtert und es uns erleichtert, Schwefel im ganzen Gewebe aufzunehmen.

 

Welche Lebensmittel enthalten MSM?

  • Fleisch
  • Frisches Gemüse
  • Fisch
  • Eier
  • Geflügel wie Hähnchen und Pute
  • Tee und Kaffee
  • Molkereiprodukte

Beachte jedoch, dass die Menge MSM in den obenstehenden Lebensmitteln bedeutlich geringer ist als in Ergänzungsmitteln. Natürlich wäre es am besten, deinen Schwefelbedarf über die Nahrung aufzunehmen. Dies kann heutzutage jedoch etwas schwierig sein, weil wir viele traditionelle Lebensmittel, die große Quellen für Schwefel sowie Kollagen und Kreatin waren, heute nicht mehr ausreichend essen. Viele Menschen kaufen deshalb stattdessen Nahrungsergänzungsmittel, die diese Substanzen enthalten.

Woher weiß man, ob man zusätzliches MSM einnehmen sollte?

Fühlst du dich häufig müde oder leidest unter schmerzenden Gelenken, trockene Haut sowie sprödes und trockenes Haar sowie Nägel, die kaputtgehen und nicht so wachsen wie sie sollten? Da kann es sinnvoll sein, ein MSM-Ergänzungsmittel zu Testen. MSM findet sich auf natürlich Weise in so gut wie allen Lebensmittel, sowohl in tierischen als auch in pflanzlichen, aber da es in seiner natürlichen Form hitzeempfindlich ist, geht bei der Erhitzung und der Zubereitung von Lebensmitteln viel verloren. Außerdem ist die Landwirtschaft heute nicht mehr das, was sie einmal war – Kunstdünger, Überdüngung und Schädlingsbekämpfungsmittel haben große Mengen der im Boden enthaltenen Mineralien (u.a. Schwefel) zerstört. Deshalb haben viele Schwierigkeiten damit, ausreichende Mengen an MSM einzunehmen. MSM in Ergänzungsmitteln ist nicht hitzeempfindlich, weshalb Pulver oder Kapseln eine sichere Art und Weise sein können, um den Schwefelbedarf der Körpers zu decken.

 

Kann MSM auch äußerlich angewendet werden?

Ja, neben der Einnahme in Kapsel- oder Pulverform kann MSM auch dem Körper via Hautpflegeprodukten zugefügt werden. Es gibt wissenschaftliche Studien, die zeigen, dass MSM in Creme- oder Sprayform helfen kann, häufige Hautbeschwerden wie Psoriasis, Akne, Ekzeme und Rosazea zu lindern. Ein einfacher Trick besteht darin, einen Teil deines MSM-Pulvers in gewöhnliche Hautcreme zu mischen und diese dann auf Gesicht und Hals aufzutragen. In vielen Ländern sind auch schwefelreiche Spas und Kurbäder üblich, da ihnen eine wohltuende und entzündungshemmende Wirkung auf die Haut zugeschrieben wird. (17)
 
Zuletzt bearbeitet: 2021-02-04 12:35:26

Bewerte diesen Artikel
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
83 Stimmen, Durchschnittlich: 4.3 / 5

Testsieger - Beste MSM Pulver

  • Natural elements MSM Kapseln
  • Nature Love MSM Kapseln
  • Golden Peanut MSM Pulver
  • Manako MSM Pulver
  • MeaVita MSM Pulver